Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 38
  1. #1
    Valerio
    Gast

    Blinzeln Die blassen Reiterbeine

    Kennt ihr das auch?
    Es ist Sommer, ziemlich warm und ihr wollt euch mit euren Freunden und Freundinnen treffen und zieht euch eine kurze Hose oder einen Rock an.
    Ihr stellt euch vor den Spiegel und eure Beine sind käseweiß.

    Ist ja klar, wenn man immer nur mit Reithose und Stiefeln drüber rumläuft...
    Ich habe nebenher einfach nicht die Zeit mich zu sonnen und außerdem wird mir das immer so schnell zu warm

    Wie macht ihr denn das? Habt ihr noch genug Zeit, euch ein bisschen zu sonnen?
    Verzichtet ihr auf kurze Hose und Rock auch bei hohen Temperaturen?
    Benutzt ihr Selbstbräuner o.ä.?
    Oder ist es euch egal, wenn eure Arme schokobraun sind, und die Beine das Weiß aus der Zahnpastawerbung mit sich herumtragen?

    Bin mal gespannt...

  2. #2
    Lelie
    Gast

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Ich hab mich damit abgefunden...
    Da ich wegen meiner (auch von der Form her reitertypischen) Beine sowieso eher selten kurze Hosen und Röcke trage, ist es auch nicht so schlimm.
    Und ich trage liebend gerne, wenn ich mal Röcke oder Kleider trage, bunte Ringelstrümpfe, die kaschieren das.
    Ich achte allerdings darauf, dass ich möglichst ärmellose Tops trage, wenn ich im Sommer im Stall bin, damit wenigstens die Arme stufenfrei braun werden.
    Und das Gesicht nimmt auch ne ganz nette Farbe an. Eigentlich hab ich nicht so die Probleme damit...
    Ach zum Selbstbräuner: Davor hab ich zuviel Schiss, wenn das dann total fleckig wird, ist es schlimmer als weiß, finde ich.
    LG Lelie

  3. #3
    aufTrab Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    16

    AW: Die blassen Reiterbeine

    wir gehen das ganze Jahr über ins Solarium .
    zur Zeit weniger , da ich mir meine Mittagsstunde in der Sonne gönne .

    lg maksi

  4. #4
    aufTrab Stammgast Avatar von Connys Schimmel
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Wanne-Eickel
    Beiträge
    303

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Hallo...tja...makellos braun auch ohne *Assitoaster*??Wohl kaum möglich,aber ich verzichte auf derlei Gerät und nehme das was ich eben so durch ein Top oder durch hochgezognene Reithose bekomme.Für einen knielangen Rock und Hose reicht das allemal und wems net passt soll wegschauen...
    Gruss Conny

    Der Reiz am Reitsport liegt darin,das man nie aufhört dazu zulernen.

  5. #5
    aufTrab Mitglied Avatar von Sun1205
    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    65

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Hallöchen,

    früher hatte ich auch oft weiße Beine, obwohl ich ein dunkler Hauttyp bin.

    Nun gehe ich das ganze Jahr über 1x die Woche, manchmal auch nur alle zwei Wochen, ins Solarium und somit ist das Thema weiße Beine für mich erledigt.

    LG
    Sun

  6. #6
    aufTrab Mitglied Avatar von almfee
    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    41

    AW: Die blassen Reiterbeine

    ich bin ein eher dunkler hauttyp, auch wenn meine beine immer blasser sind als meine arme sind sie doch gott sei dank nie wirklich weiß... und zur aufbesserung schaff ichs dan doch ab und zu mich für ein stündchen in die sonne zu legen.
    ~°freedom's just another word for nothin' left to lose°~

    janis joplin

  7. #7
    aufTrab Mitglied Avatar von devil'sgold_w15
    Registriert seit
    11.03.2007
    Ort
    26954
    Beiträge
    164

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Hi! ^^
    MIr ist das relativ egal, ob meine beine jetzt weiß oder schön knackig braun sind. Klar ists schöner, wenn sie braun sind, aber meine Freunde gehen ja nicht wegen meiner Beine mit mir Schwimmen usw usw^^
    LG devilchen

  8. #8
    aufTrab Stammgast Avatar von Sheep
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    587

    AW: Die blassen Reiterbeine

    also ich habe das problem nicht...

    im sommer reite ich oft ohne Sattel und dann auch noch nur Turnschuhe, während die Hosenbeine hochgekrempelt sind! Werden also auch braun.
    Ansonsten verbringe ich auch außerhalb des Stall viel zeit in der Sonne...



    Was mich nur sehr nervt sind die Trägerabdrücke! Die bekommt man nämlich echt schwer weg, finde ich...

  9. #9
    aufTrab Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    91

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Das problem hab ich nicht.
    Da ich fast immer in Kurzer Hose rum renne auch bei den Pferden
    sind meine Beine etwas braun,nicht so wie meine Arme aber das kommt noch.
    Da wir eben fast jeden Abend mit den Pferden zum See gehen und das in kurzer Hose werden die Beine von alleine braun.

  10. #10
    aufTrab Mitglied Avatar von Boylinchen
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    93

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Wenns richtig warm ist renn ich schon mal in kurzen Hosen bei den Pferden rum, aber ich bin auch der Hauttyp "ich werde wenn dann nur gaaaaanz laaaaangsam braun, davor habe ich gerne Sonnenbrand"

    Ich habe mich damit abgefunden, außerdem hab ich eh meist irgendeinem Fletzen am Bein vom Pferd, sodass ein Rock bspw. außerhalb vom Stall eh unschön kommt Die Ärme sind zwar bräuner aber nicht soviel.

    Zum Thema selbstbräuner: da gibts ja mittlerweile auch die Cremes (Bsp. Dove, Bebe, usw.). Die hat meine Freundin ausprobiert, kaum rasiert sie sich, sind die Füße wieder käsig. Wie es mit richtigem Selbstbräuner ist, weiß ich nicht, aber lieber hab ich keine Haare und dafür käsige Füße, als dass ich braune haarige hab
    "Die Menschen glauben das, was sie wünschen. "
    Gaius Julius Caesar

  11. #11
    Moderator Avatar von iesca
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.107

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Ich gehöre auch zu denen, die eher rot als braun werden. Für Schwimmbad etc habe ich keine Zeit und so bleiben meine Beine halt weiss. Füsse und Arme sind irgendwann leicht gebräunt, aber die weissen Beine stören mich dann auch nicht gross. Ist allerdings ein nettes Weiss. So richtig schneeweiss eben.
    Erwartest du Berge, dann sind es nur Maulwurfshügel

    Besucht mich doch mal auf meiner HP: http://auftrab.com/members/kayuko und hinterlasst einen Gruss im Gästebuch.

  12. #12
    aufTrab Mitglied Avatar von Meiki
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    84

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Ganz so schlimm ist es bei mir zum glück nicht. Wenn ich denn mal ne kurze Hose oder einen Rock tragen würde, würde ich sogar etwas braun werden. Ein kleines bisschen braun bin ich schon, aber ich denke mal dass ich diesen Sommer wieder ein Zebrastreifen werde: Hände weiß, dann den Unter- und halebn Oberarm braun und dann wieder weiß^^
    Da ich aber eh fast nur Hosen trage stört's mich nicht so dass meien Beine nicht braun sind.

    Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.
    Mark Twain

  13. #13
    aufTrab Mitglied Avatar von horselover16
    Registriert seit
    02.11.2006
    Ort
    275..
    Beiträge
    163

    AW: Die blassen Reiterbeine

    [email protected]: Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass das Ausreiten mit Turnschuhen und hochgekrempelter reithose (am besten noch phne Socken) ziemlich gefährlich ist. Im letzten Sommer bin ich auch so ausgeritten und mein Pferdchen ist gestolpert und hingefallen. Ich kam da unters Pferd und habe mir das Knie, die Beine Füße, Ellenbogen und Hande aufgerissen. Zu allem Ärger lag auf der Straße auch noch ziemlich viel Rollsplitt rum was dann alles schön in die Wunden kam. Ich sag dir, das war nicht schön!
    Seitdem reite ich grundsätzlich außerhalb des Reitplatzes nur mit noch mit Reithose über den Beinen.

    Zu den blassen Reiterbeinen kann ich nur sagen, dass ich es schon nett finden würde, wenn meine Beine einen hellen Schockoladenbraunton annehnen würden. Besonders ärgerlich ist es, wenn man wärend der Stallarbeit die Hose hochkrämpelt (so hoch man sie halt bekommt - bis zum Knie) und dann später da so nen dummen Übergang hat. Der sieht dann im Schwimmbad auch immer ganz komisch aus!

    Mit Selbstbräunern habe ich irgandwie kein Glück. Eigandlich ist meine Haut nicht so sensibel, aber ich habe noch keine "Tubensonne" gefunden gegen die ich nicht allergisch reagiere.
    Reiten macht Spaß,
    auch wenn es nicht immer danach aussieht


  14. #14
    aufTrab Experte Avatar von alisha
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    607

    Reden AW: Die blassen Reiterbeine

    Ja die Beine
    Das ist ein deprimierendes Thema, auch wenn ich keine Röcke oder kurzen Hose trage, aber im Schwimmbad oder See schauts einfach nur noch komisch aus, momentan zumindest noch.
    Das einzige was bei mir hilft ist raus in die Sonne. Da werd ich auch eingermaßen schnell braun, Arme und Gesicht sinds schon von Reiten und Rad fahren.

    Naja werde meine Beine heute mal in Angriff nehmen und mich zum See begeben.

    Ach ja Selbstbräuner hat bei mir nie etwas geholfen.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen LA
    Julia
    Das Leben ist wie Zeichnen ohne Radiergummi!

    Reich ist, wer mehr Träume hat, als die Realität zerstören kann!

  15. #15
    aufTrab Neuling Avatar von risc
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7

    AW: Die blassen Reiterbeine

    naja ich trage nur lange oder 3/4
    aber bei mri sind die schultern immer weis
    für die beine nehme ich selbstbräuner....
    Geändert von risc (11.06.2007 um 10:37 Uhr)

  16. #16
    aufTrab Professor Avatar von Steffi
    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    1.518

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Oben rum bin ich schon schön braun, hab sogar schon ein Kompliment für meine tolle Farbe bekommen!
    Meine Beine haben zwar noch nicht so viel Sonne abbekommen, da ich einfach keine Zeit habe in die Sonne zu liegen, aber die sind zum Glück von Natur aus eher etwas dunkler. Wenn da mal Sonne dran kommt bin ich auch sofort schön braun. Wird sowieso bald wieder Zeit für den See... Und wen's stört der soll wegschauen!!
    Slebstbräuner hab ich noch rumstehen, so ein Spray, aber das ist mir zu aufwändig...gibt aber eine tolle Farbe!!
    Liebe Grüße von der Steffi

  17. #17
    aufTrab Mitglied Avatar von Isabel007
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    147

    AW: Die blassen Reiterbeine

    ach ja, das prob hab ich auch mit den weißen beinen... da ich immer reithosen anhabe und die nur wenn überhaput ein wenig hochkremple werden die auch nicht braun... bin eh ein heller hauttyp und werd erstmal ordentlich rot und irgendwann eine ganz leichte bräune...

    selbstbräuner hab ich schon ausgetestet, sah zwar schön aus, aber davon hab ich immer so "braune" fingernägel bekommen und für handschuhe anziehen war ich immer zu faul

    wenn die sonne nicht mehr so stark is, also zum herbst hin, werde ich wieder mit solarium anfangen, wenn es die zeit zulässt, das hab ich im moment ein wenig vernachlässigt, da ich einfach keine zeit dafür habe...

  18. #18

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Ohja, das kenn ich auch. Erst den ganzen tag arbeiten und dann abends die reithose an, da können die beine ja nicht braun werden.
    Ich lag gestern (aufm Turnier) und heute das erste mal richtig in der Sonne. naja, da ich wie schon viele andere hier eher der blasse typ bin bin ich natürlich nur rot geworden. Danach wird es dann leicht braun. Ich hab mich damit abgefunden, was soll mana uch anderes machen. Ich werde mir diesen Winter aber mal vor nehmen etwas mehr ins solarium zu gehn, hoffe das klappt!

  19. #19
    aufTrab Stammgast Avatar von V*Punker
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    NRW- Münsterland
    Beiträge
    205

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Ich gehör zu den Hauttypen die kaum Farbe annehmen.
    Zum Glück bekomm ich aber auch schlecht einen Sonnenbrand - dafür schneller einen Hitzschlag
    Habs ne Zeit mit Carotin versucht ... aber so richtig helfen will das nicht ... :/
    There is something about the outside of a horse, that's good for the inside of a man. - American horseman - saying
    Die Rudelreiter sind da!

  20. #20
    aufTrab Guru Avatar von Bino
    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    3.756

    AW: Die blassen Reiterbeine



    Ich habe mittlerweile schon wieder richtig braune Arme bekommen. Wenn ich vor dem Spiegel stehe sieht das auch immer ziemlich lustig aus mit den weißen Beinen...

    Ich setze mich im Sommer meistens morgens oder abends dann in kurzen Sachen auf meinen Balkon, nur um die Beine zu bräunen, oder ziehe unterm Tag dann eben kurze Hosen, Röcke oder Kleider an

    Selbstbräuner finde ich selten dämlich und auch Solarium kommt für mich nicht in Frage

    Ich stehe auf natürliche Bräune und die kommt bei mir eigentlich immer relativ flott im Sommer *g*

  21. #21
    aufTrab Professor Avatar von Steffi
    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    1.518

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Meine Arme sind auch schon wieder ziemlich braun. Ich bin aber auch im Winter nicht weiß, deshalb sehe ich persönlich da keinen riesen Unterschied (höchstens einen Rand, wenn ich im T-Shirt an der Sonne war... der geht aber schnell wieder weg, wenn ich das nächste mal ein Top anziehe).
    Meine Beine haben bis jetzt noch nicht viel Sonne gesehen. In meiner Wohnung ist es immer noch hziemlich kalt, deshalb bin ich noch nicht auf kurz umgestiegen.
    Liebe Grüße von der Steffi

  22. #22
    aufTrab Guru Avatar von Bino
    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    3.756

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Scheint in deiner Wohnung etwa die Sonne?

  23. #23
    aufTrab Stammgast Avatar von Rappstute
    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    202

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Ja ja die Beine....

    Meine sind zwar nicht mehr kalkweiß, aber leider brauchen die Beine am längsten, um braun zu werden:-( Alles über der Hüfte ist ziemlich braun. Und da geht es auch ziemlich schnell.

    Selstbräuner nehm ich nur sehr selten. Ich hab das Talent, dass ich irgendwo immer einen Streifen hinbekomme.

    Wollte morgen mal auf die Sonnenbank:-)

    Liebe Grüße

  24. #24
    aufTrab Professor Avatar von Steffi
    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    1.518

    AW: Die blassen Reiterbeine

    @ Bino: Nee (leider nicht), aber wenn ich die kurzen Sachen nicht morgens anziehe, dann kommen sie nicht zum Einsatz! Außerdem ist es hier wieder kälter geworden, heute so um die 16°C. Ich hatte vorher draußen nen Pulli und ne Weste drüber an und hatte keineswegs zu warm.
    Liebe Grüße von der Steffi

  25. #25
    aufTrab Mitglied Avatar von stephy_kb
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    32

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Ich benutze immer die bebe holiday skin. So im Hochsommer is das dann kein Problem mehr. Da haben sich dann meine weisen Beinchen den Armen und meinem Gesicht angepasst. Bin eh ein relativ dunkler Typ der schnell Farbe bekommt ;-)

  26. #26
    aufTrab Mitglied Avatar von Boo
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Nähe Dortmund
    Beiträge
    79

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Meine Unterschenkel sind absolut sonnenresistent, da kann ich machen, was ich will!
    Grundsätzlich werde ich eh nicht soo gut braun, das ist eben so. Und das, wobohl ich nen Südbalkon habe, auf dem ich mich im Sommer stundenlang brate. Mein restlicher Körper nimmt dann auch irgendwann etwas Farbe an - aber nicht meine Unterschnkel. Ich öle sie schon extra ein (das reflektiert und soll ja helfen) und trotzdem passiert nichts!
    Bei einem Urlaub in Griechenland habe ich alles bis auf meine Unterschenkel mit Sonnencreme bearbeitet. Ab dem 2. Tag kam dann Öl ohne Lichtschutzfaktor auf die Unterschenkel und ich habe mich über Stunden in der Sonne damit gebraten. Immerhin waren sie am Ende des Urlaubs dann ein kleines bisschen dunkler...

    Selbstbräuner wirkt eigentlich gut, aber: Wenn ich die Beine damit eingeschmiert habe und in den Tagen danach eine Reithose und Stiefelschäfte trage, dann sind die Beine nach dem Reiten fleckig, weil ich darin schwitze. Und das sieht dann absolut bescheuert aus. Also müssen sie eben so bleiben...
    Viele Grüße

    Julia

  27. #27
    aufTrab Professor Avatar von Lore
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    1.222

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Ich bin insgesamt eigentlich richtig schön braun.
    Seit ca. anderthalb Jahren gehe ich einmal pro Woche ins Solarium, allerdings auf eine recht schwache Bank (400er) und für nur 15 Minuten, das reicht bei mir aber auch aus. Jetzt am Wochenende hatten wir richtig knackigen Sonnenschein, da ist zur Solariumsbräune nochmal ordentlich natürliche hinzugekommen
    Inzwischen trau' ich mich im Sommer auch mal an kürzere Hosen oder Röcke. Ich hab' eh schon keine sonderlich schönen Beine, braun sehen sie allerdings noch halbwegs annehmbar aus, so dass ich mich dann auch in die Öffentlichkeit traue
    Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts.
    (Friedrich Hebbel)

  28. #28
    aufTrab Mitglied Avatar von mumpl
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    37

    AW: Die blassen Reiterbeine

    hihi ich hab auch meistens nur braune arme gesicht und teilw. dekoltee..

    normal hab ich mich mit meinen käsigen beinen abgefunden, aber ich hab ende des monats abschlussball und "muss" da ja so nen "tolles" kleid anziehen und das sieht mit weißen beinen absolut besch...eiden ;-) aus... drum hab ich vor ca. einem monat angefangen mich untern toaster zu legen... langsam sieht man auch schon was

  29. #29
    aufTrab Mitglied
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    Südbrookmerland
    Beiträge
    52

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Manchmal geh ich auch auf kurze hose reiten,da tut zwar weh aber es hilft
    Ansonsten geh ich schwimmen und da werde ich sofort braun
    Ein wenig dunkler möchte ich noch(da ich schon relativ braun bin)nicht mehr so viel

  30. #30
    Dressurhoppler
    Gast

    AW: Die blassen Reiterbeine

    Was für ein lustiges Thema
    Ich liebe Röcke und Capri Hosen und düse damit auch ins Büro.
    Oben Braun unten weiß.
    Die Blicke der Kollegen sind zu süß, aber keiner hat bisher was gesagt.
    Nur ein Kunde hat mich neulich begrüßt: Na, reiten Sie
    Er war ein Leidensgenosse

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •